Die Gemeinschaft

Wer wir sind

Die Sabbatruhe-Advent-Gemeinschaft ist ein Zusammenschluss von Menschen, die sich als Nachfolger der christlich-protestantischen Linie sehen.

Unsere DNA

Wir wünschen uns, dass jeder Mensch durch Christus eine persönliche Beziehung zu Gott hat und nicht durch einen anderen Menschen oder eine Institution zu ihm gelangt. Obwohl andere Menschen eine helfende Hand bieten und ermutigen können aufzustehen, ist die eigene, direkte Erfahrung mit Gott entscheidend.

Wir glauben, dass Gott niemals tötet. Jesus, der uns Gott gezeigt hat, hat unter keinen Umständen Menschen getötet, sondern immer nur Leben gegeben und erhalten. Dieses Verhalten drückt den Charakter Gottes aus. Der Tod ist in der Welt, weil das Gesetz, das zum Erhalt des Lebens bestimmt ist, übertreten wird.

Wir glauben, dass der Friede Gottes unabhängig von Umständen Teil unseres Lebens sein kann. Das ist die Sabbatruhe: Wir geben Gott unsere Lasten und nehmen dafür seine Fürsorge an. So ist er die Quelle für unser Leben und die Kraft für selbstlose Nächstenliebe.

Wir glaube, dass wir uns alle vor einem abschließendem Gericht verantworten müssen, zu dem Christus auf diese Erde zurückkehren wird (Advent). Dieses Gericht entspricht dem Respekt vor der freien Entscheidung eines jeden Menschen. Obwohl es unsere Pflicht ist, uns mit allen Kräften um Gerechtigkeit zu bemühen, wird sie erst in diesem Gericht vollständig werden. Alle Zusammenhänge werden offensichtlich, und die Frage, warum Gott dieses oder jenes in dieser Welt zulässt, wird durch das Gericht endgültig beantwortet.

Micro-Gemeinden

Micro-Gemeinden sind weltweit kleine Gemeinschaften der srac. Dort treffen sich wöchentlich zwei bis 25 Personen in einem Zuhause oder anderen Räumlichkeiten um sich im Glauben, zum Austausch und als kleines Team für den Dienst an anderen Menschen zusammenzuschließen. Jede Gruppe variiert dabei etwas in Struktur und Rahmen nach den örtlichen Gegebenheiten.

Meine persönliche Motivation

Einige Mitglieder der Sabbatruhe-Advent-Gemeinschaft sind zugleich Mitarbeiter bei den Projekten von live2give, einer Organisation, die die Grundsätze der Nächstenliebe im Praktischen verwirklichen will. Diese Mitarbeiter drücken Ihre Einschätzungen und Erfahrungen in eigenen Worten für Sie aus. Bitte lesen Sie ihre Berichte selbst!

  • Mit 19 Jahren habe ich mich der Sabbatruhe-Advent-Gemeinschaft und dem Arbeitsteam angeschlossen. Was mich an der Gemeinde immer angezogen hat, ist die Echtheit, die überall zu spüren ist. Statt Oben und Unten gibt es ein gemeinsames Suchen nach der Wahrheit, nach der sich jeder Einzelne ausrichten möchte. Unter Religion verstehe ich heute mehr als einen wöchentlichen Gottesdienstbesuch, während sich den Rest der Woche das eigentliche Leben abspielt. Sie ist eine freundschaftliche Beziehung zu Gott, unserem Schöpfer, die sich durch unsere Arbeit zum Nutzen der Gesellschaft und unserer Umwelt ausdrückt. Alles in der Natur gibt weiter und bekommt, um wiederum weitergeben zu können. Wo wir Menschen diese Kreisläufe durchbrochen haben, indem wir nur herausnehmen, gibt es Wüsten, Verschmutzung, Armut, etc. Unser Ziel ist es, einen gesunden und nachhaltigen Lebensstil zu veranschaulichen und greifbar zu machen, indem wir gesunde und schmackhafte Lebensmittel nachhaltig produzieren und Wissen und Erfahrungen mit anderen teilen – live2give.

    Tobias
    Tobias Gemüsegärtner
  • Religion ist nicht etwas abstraktes, das keinen Bezug zur Realität oder zum täglichen Leben hat. Wir haben einen Vater, der für uns sorgt. Er gibt Gesundheit, löst Probleme und antwortet auf unseren Fragen. Er trägt unsere Lasten und hat immer einen Plan bereit. Sabbatruhe bedeutet, Ihm zu vertrauen und wissen, dass er ein liebender und gerechter Vater ist. Er weiß von Anfang an, was am besten für mich ist, ich brauche mir keine Sorgen darüber zu machen, was die Zukunft mit sich bringen wird. Aber er hat mir einen Verstand und zwei Hände gegeben. Ich bin keine Marionette und kann mich entscheiden, für die Wahrheit und das Richtige einzustehen und daraufhin zu arbeiten. live2give, leben um zu geben, ist unser Motto und unser Firmenname. live2give heißt für andere da zu sein, alles zu geben, damit anderen geholfen wird, Rücksicht auf die Natur und die Umwelt zu nehmen. Die Gesundheit, das Wissen und die Kraft, die Gott mir gegeben hat, möchte ich für meine Mitmenschen einsetzen. Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich nur bestätigen, dass Gott für alle Bedürfnisse sorgt, wenn ich mich auf die Bedürfnisse anderer konzentriere. Ich bin Ihm sehr dankbar für das Leben, das er mir geschenkt hat. Es gibt noch viel zu tun für andere. Steige auch du ins Team ein und trage deine Talente bei!

    Andrea
    Andrea Lebensmittelchemiker

Start typing and press Enter to search